Schönheit - Fragen / Antworten

Was solltet Ihr nach Eurer Unterspritzung beachten?


Je nach verwendetem Filler solltet Ihr nach der Behandlung die Haut für einige Stunden nicht berühren. Gegen Schwellungen kann anschließen leichtes Kühlen helfen. Sauna, Sport und Solarium, starke Sonne oder frostiger Wind sind für Euch die ersten Tage besser tabu.

Wie lange hält bei mir das Ergebnis?


Eine Faltenunterspritzung hält bei Ihnen je nach verwendetem Material oft für drei bis 18 Monate an. Entsprechende Nachbehandlungen sollten Sie also mit einkalkulieren. Der behandelnde Arzt oder Heilpraktiker informiert Patientinnen und Patienten gerne, welches Material welche Wirkdauer hat.

Wie oft sollten Sie Falten unterspritzen lassen?


Je nach dem gewählten Material zur Unterspritzung können bei Ihnen mehrere Behandlungen nötig sein. Das hängt jedoch immer auch von der Faltentiefe und dem Einsatzort ab und sollten Sie deshalb individuell mit dem durchführenden Behandler besprechen.

Wer darf bei Ihnen Falten unterspritzen oder ein Facelifting mit Fäden durchführen?


Injektionen darf gemäß deutschem Gesetz nur ein Arzt oder Heilpraktiker durchführen. 

Kann es bei Ihnen zu Schwellungen, Hämatomen oder Nekrose kommen?


Ja, bei Ihnen kann es leider nach einer Faltenunterspritzung/Fadenlifting zu einer Schwellung führen. Sie bilden sich aber meist innerhalb weniger Tage zurück. Patienten erhalten vorab von ihrem HP / Arzt Informationen zu Risiken und Tipps zur Vermeidung von Schwellungen.

STAMMSITZ

Alter Markt 2 | 33161 Hövelhof

 

Telefon: 05257 - 7071280

 

Handy 0176 - 62175915

 

Sie erreichen mich Werktags durchgängig von 8 bis 20 Uhr und Samstags von 10 bis 12 Uhr.


Schnellwahl für Ihr Smartphone: